Probealarm – alle gerettet!

Verlassen des Hauptgebäudes

Verlassen des Hauptgebäudes

Die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sonstige Bedienstete der Schule sind für den Ernstfall gerüstet.

Die 615 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Probealarms im Schulgebäude befanden, waren innerhalb von sechs Minuten evakuiert und bei der Meldestelle auf dem Sammel­platz am angrenzenden Riedenbach registriert. Inklusive der anschließenden Gebäudekontrolle betrug die Zeit vom Auslösen des Probealarms bis zum Wiederbetreten des Gebäudes lediglich 13 Minuten. Die kommissarische Schulleiterin Sabine Noetzel freute sich, dass „der Probealarm so ruhig und zügig verlief“.