Ostern: Ohne Hase geht es nicht – ohne Jesus aber auch nicht!

Kreuzweg in C34

Wie schon im letzten Jahr wird das höchste der christlichen Feste von der Corona-Pandemie überschattet. Ob viele unserer lieb­ge­wonnenen Oster­aktionen wie Osterfeuer, Gottes­dienst und Familien­feier statt­finden können, bleibt ungewiss.

Einige kennen vielleicht die kirchliche Tradition, an Karfreitag einen Kreuzweg zu „gehen“ – einen Weg, der die Geschichte bis zum Tod Jesu am Kreuz nach­voll­zieht.

Wir wollen trotz Corona nicht auf alles verzichten – daher wird in der letzten Schulwoche vor den Oster­ferien im Raum der Stille (C34) der digitale ökumenische Jugend­kreuzweg „backstage“ aufgebaut sein. Er nimmt Sie an sechs Stationen mit „hinter die Kulissen“ und schenkt Einblicke in die Gedanken­welt verschiedener Personen der Passions­geschichte.

Die Inhalte der einzelnen Stationen können über QR-Codes mit dem eigenen Handy abgerufen werden und haben einen Zeitumfang von jeweils 5 - 8 Minuten. Der Kreuzweg ist modern und kurzweilig und bietet Raum zum Nachdenken, für Besinnung und die gedankliche Einstimmung auf die Osterzeit.

Der Raum der Stille in C34 ist geöffnet. Bitte achten Sie beim Besuch des Kreuz­weges auf die Einhaltung der Hygiene­regeln.