Multivisionsschau Fair Future II

FairFuture
Am Mittwoch, 3. Februar 2016, findet in der Aula des K-Gebäudes für die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule, der Fachoberschule Klasse 12 und des Wirtschaftsgymnasiums der Jahrgänge 11 und 12 die Multivisionsschau „Fair Future II – der ökologische Fußabdruck“ im Zeitraum von 08:00 – bis 13:00 Uhr statt. Organisiert wird die Multivisionsschau von der GUSB21 – Bildung für Zukunftsfähigkeit aus Hamburg, die mit dem Verein Multivision e.V. Jugendliche zu gesellschaftlichen und politischen Themen bildet und aufklärt.

 
Folgende Inhalte und Fragestellungen werden durch die Multivisionsschau genauer beleuchtet:

  • Die Auswirkungen von CO2 Emissionen auf das globale Klima
  • Was ist Fair Trade?
  • Sind fossile Energieträger zukunftsfähig?
  • Wie viel Bio steckt in Biokraftstoffen?
  • Die Bedeutung von globaler Gerechtigkeit
  • Stellen Agrarfabriken die globale Ernährung in der Zukunft sicher?
  • Monokulturen vs. Artenvielfalt
  • Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum
  • Was ist der ökologische Fußabdruck?

 
An den drei inhaltsgleichen Veranstaltungen á 90 Minuten nehmen folgende Schulformen teil:
 08:00 – 09:30 Uhr   |   Berufsfachschule (Einzelhandel, Informatik)
 09:45 – 11:15 Uhr   |   Gymnasium (Jahrgänge 11 und 12)
 11:30 – 13:00 Uhr   |   Fachoberschule (Klasse 12)

Darüber hinaus werden noch Schülerinnen und Schüler der BBS am Pottgraben gemeinsam mit ihren Lehrkräften zu den jeweiligen Veranstaltungen hinzukommen.