Lehrreiche Tage in Lingen – Methodenseminar für den Jahrgang 11

Zu Schuljahresbeginn verbrachten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 des Wirtschafts­gymnasiums zwei interessante und abwechslungsreiche Tage in Lingen. Gemeinsam mit ihren Klassen­lehrern und deren Stellvertretern widmeten sie sich im Ludwig-Windhorst-Haus u. a. den Fragen „Welcher Lerntyp bin ich, und welche Konsequenzen kann ich daraus für mich ziehen?“, „Wie bereite ich mich effizient auf Klausuren vor?“ und „Wie organisiere ich mich selbst in den Klausurphasen?“

Neben verschiedenen Angeboten zur Teambildung, bei denen es nicht nur darum ging, die Schüler der eigenen Klasse, sondern auch die der Nebenklassen kennenzulernen, folgte am Schluss eine Präsentation, in der einzelnen Gruppen verschiedene Medien nutzen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten.

Bei der Reflexion am Donnerstagabend waren sich alle Schüler einig: „Die Zeit hier in Lingen war super. Wir hatten nicht nur die Möglichkeit, unsere Klassenkameraden kennenzulernen, sondern auch noch etwas Neues über uns selbst zu erfahren. Das Programm war total interessant gestaltet und hat Spaß gemacht.“

Dem stimmten auch die Klassenlehrer zu: „Eine runde Sache für alle Beteiligten. Schön, wenn Schule so läuft!“