Klassen der Berufsfachschule spenden an Magi e. V.

Scheckübergabe

      Zum Vergrößern einfach auf's Bild klicken.

Dank der Unterstützung der Klassen B819-2, EH19A2 und EH19C2 in Form einer Spenden­zahlung, konnte unsere Schule am Montag, den 24. Februar 2020 Magi e. V. einen Scheck im dreistelligen Bereich übergeben.

Frau Hirschmann, Vorsitzende des Vereins, nahm die Geldspende in Höhe von 250,00 € entgegen. Zuvor hatte diese den Klassen B819-2 und EH19A2 von ihrer Arbeit in Malawi berichtet. In Projekten werden Mädchen unterstützt, die von ihrer Familie ausge­setzt oder miss­handelt wurden. Der Verein setzt sich in diesem Zusammen­hang ehrenamtlich dafür ein, Mädchen in Malawi vor einem Leben auf der Straße und der Prosti­tution zu schützen. Sie bieten ihnen eine Unter­kunft, Verpflegung und vermitteln eine land­wirt­schaft­liche und hand­werk­liche Grund­bildung, um den jungen Frauen das Überleben zu sichern.

Der Vortrag informierte außerdem über das süd-westafri­kanische Land sowie über den gesamten Verein. Dabei wurden die ver­gangenen Projekte vorgestellt (Brunnenbau, Errichtung eines Schulge­bäudes, Aufbau einer Säuglings- und Kinder­station sowie einer Farm und vieles mehr). Sie verdeutlichte die Not­wendig­keit der Hilfe als auch die Ernst­haftig­keit der Situation durch viele Bilder, die die Zuhörer emotional berührten.

Die B819-2 erarbeite sich seinen Beitrag haupt­säch­lich durch den Verkauf von Back­waren und Kaffee am ver­gan­ge­nen Eltern­sprech­tag. Die EH19A-2 erreichte mit Hilfe zahl­reicher Aktionen während der Weih­nachts­zeit, z. B. durch den Verkauf von Weihnachts­karten, ihr Spenden­ziel. Selbst herge­stellte Schoko-Crossies und weih­nacht­liche Geschenk­ideen sorgten für den Beitrag der EH19C2.

Ein Beitrag der B819-2