Juniorwahl an unserer Schule

Vom 20. - 24.05.2019 hat die Juniorwahl zur Europawahl an unserer Schule stattgefunden. Insgesamt 293 Schülerinnen und Schüler, darunter viele Erstwähler, haben im Rahmen ihres Politikunterrichts ihre Stimme abgegeben. Die BBS am Schölerberg ist eine von 2.760 Schulen, die an der Juniorwahl 2019 teilgenommen hat.

Zum Vergrößern einfach auf's Bild klicken.

Bei der Juniorwahl handelt es sich um eine realitäts­getreue Simulation der Europa­wahl: Die Schüle­rinnen und Schüler sind in Wählerlisten einge­tragen, zeigen ihre Wahl­be­nachrich­tigungen vor, gehen mit den Stimm­zetteln in die Wahl­kabine und werfen diese schließlich gefaltet in die Wahl­urne.

Die Juniorwahl soll so das politische Interesse fördern und die Jugendlichen zur Teilnahme an Wahlen motivieren.

Bundesweite Ergebnisse der Juniorwahl