Blutspendeaktion mit hoher Zahl an Erstspendern

Blutspendeaktion 2017

Blutspendeaktion 2017

Ende Januar fand die 11. Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in unserer Schule statt. Unter der Leitung von Herrn Kötter unterstützte die Klasse SO16-6 das DRK-Team tatkräftig.

Zur Blutspende kamen insgesamt 159 Spender. Unter ihnen waren sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte und auswärtige Personen. Besonders erfreulich ist dabei die hohe Zahl von 107 Erst­spendern, welche laut Frau Gerdes (DRK) ein super Ergebnis sei.

Im Anschluss erhielt jeder Blutspender einen Essensgutschein, mit dem er sich nach der Spende am reichhaltigen Buffet stärken konnte.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die diese Aktion für einen guten Zweck ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt Frau Dürfahrt und der B816-2 für das Catering.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und hoffen auf eine erneut hohe Beteiligung.

Hintergrund

In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt. Allein 30 % dieser Spenden fließen in die Krebstherapie, um der Blutarmut zum Beispiel bei akuter oder chronischer Leukämie entgegenzuwirken. Da dieser Bedarf jährlich um 1,5 % zunimmt, ist es wichtig, auch Erstspender zum Blutspenden zu ermutigen.