Arbeitswelt von morgen: Augmented und Virtual Reality

Anlässlich der zunehmenden Digita­lisierung nahmen die Schülerinnen und Schüler des Wirt­schafts­gym­nasiums am 24.01.2020 an einem Experten­vortrag zum Thema VR- und AR-Brillen (VR = Virtual Reality, AR = Augmented Reality) teil.

Hierzu präsentierte Herr Jannis Vogel, wissen­schaft­licher Mitarbeiter des Fach­gebiets Infor­mations­mana­gement und Wirt­schafts­in­formatik der Univer­sität Osnabrück, nicht nur die Nutzung und Funktion der AR- und VR-Brillen, sondern auch den Aufbau und Ablauf eines Studiums im Bereich Wirt­schafts­in­formatik.

Anhand ver­schiedener Beispiele, wie der Reparatur spezieller Maschinen oder der Aus­bildung neuer Fach­kräfte, verdeutlichte Herr Vogel, in welchen Bereichen VR- und AR-Brillen schon jetzt in einigen Unter­nehmen verwendet werden und mög­licher­weise auch zukünftig häufiger eingesetzt werden können.

Nach einer kurzen prak­tischen Präsen­tation einer VR-Brille begann eine Dis­kussions- und Fragerunde, in der die Wirtschafts­gym­nasiasten verbleibende Fragen zur Techno­logie und den Einsatz stellen konnten, wie zum Beispiel wie nah diese Brillen der Realität tat­sächlich kommen oder wie sie möglicher­weise eine Ver­wendung in der Medizin finden können.

Am Ende des Experten­vor­trags bot sich den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, selbst einmal eine VR-Brille aufzusetzen und zu testen.

Herzlichen Dank an Herrn Vogel für den interessanten Experten­vor­trag!

Melissa Fischer, BG19A6